Back to Top
 
 
 

MPC RENDITE FONDS: Commerzbank AG kapituliert vor Oberlandesgericht


Wesentliche Risiken und Provision verschwiegen ...

Der MPC RENDITE-FONDS Leben Plus VII sieht den Ankauf laufender deutscher Kapitallebens- und Rentenversicherungspolicen vor. Obwohl in einem Verfahren vor dem Landgericht Düsseldorf die Beraterin beteuerte, ihre Kunden sogar über das Risiko des Totalverlustes ihrer Ersparnisse aufgeklärt zu haben, schenkten die Richter dieser Berateraussage keinen Glauben und verurteilte die Commerzbank AG zu Schadenersatz. ...

Kapitale Niederlage für Clerical Medical vor dem Bundesgerichtshof


Rechtsposition der Verbraucher gestärkt; Ansprüche von mehreren 100 Millionen Euro.

Am 11.07.2012 fand gleich in fünf Fällen die mündliche Verhandlung vor dem Bundesgerichtshof (BGH) statt. Hierbei zeigte sich, warum deutsche Versicherer es regelmäßig vermeiden, die Auseinandersetzungen mit ihren Kunden durch den BGH prüfen zu lassen. ...

Schiffsfonds kämpfen gegen Finanzierungsnotstand


Krise verschärft sich durch Ausstieg der finanzierenden Banken; hohe Verluste zu erwarten

Die bereits seit Jahren unter anderem durch Überkapazitäten selbst verursachte Krise der Schifffahrtsbranche zwingt die Eigentümer und Reeder zu neuen Wegen der Finanzierung. Der Schifffahrtsmarkt insbesondere für Frachtschiffe leidet seit Jahren unter einem ruinösen Preiskampf in Folge von Überkapazitäten. ...

HCI Capital: Zahlreiche Schiffsfonds pleite


Anlegern droht Totalverlust

Neue Hiobsbotschaft für Kunden von HCI Capital: 4 weitere Tanker aus dem Schiffsfonds "Shipping Select 26" sind pleite. Damit ist das Sanierungskonzept von HCI Capital gescheitert, den Anlegern droht der Totalverlust ihrer Einlagen. ...

DS-Rendite-Fonds Nr. 132: Schadenersatz für Anleger möglich

 

Zahlreiche Beratungsfehler gegeben; Ansprüche prüfen lassen

Das für seine rigorose Vorgehensweise gegen Anleger bekannte Emissionshaus Dr. Peters (Dortmund) hat den DS-Rendite-Fonds Nr. 132 – DS Activity und DS Agility im Jahr 2008 aufgelegt. Insgesamt wurden rd. EUR 22,75 Mio. von Kapitalanlegern eingesammelt. Der Fonds investierte in zwei Feeder-Vollcontainerschiffe, die besagten „DS Activity" und „DS Agility". Die Anleger haben bis heute keinerlei Ausschüttungen erhalten. ...

Auch HGA-Fonds geraten wegen Wechselkursrisiko unter Druck

 

Gewinnerwartungen und Ausschüttungen bleiben von Anfang an hinter den Erwartungen zurück

Anleger, die ihr Kapital in geschlossene Immobilienfonds des Emissionshauses HGA Capital Grundbesitz und Anlage GmbH investiert haben, müssen um Ausschüttungen, die in den Beratungsgesprächen als sicher verkauft wurden, fürchten. ...

Hanse Capital: Container-Flottenfonds insolvent

 

Zweifel am Fonds und wirtschaftlichem Erfolg bestanden bereits seit 2005

Das Amtsgericht Lingen hat für die HC Container-Flotten-Fonds Beteiligungsgesellschaft die vorläufige Verwaltung des Vermögens angeordnet. Der Totalverlust der Anlegergelder gilt als sicher ...

DJE Real Estate: Immobilien-Dachfonds wird abgewickelt.

 
Eklatante Beratungsfehler bei den Beratungen bzgl. offener Immobilienfonds

Der offene Immobilien-Dachfonds DJE Real Estate wurde von zahlreichen Banken und Sparkassen ihren Kunden mit dem Argument besonderer Sicherheit empfohlen. Nach unserer Erfahrung hat es bei der Beratung allerdings zahlreiche eklatante Mängel gegeben, die die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen ausreichend begründen können. ...

Prime Select AG insolvent: Totalverlust der Anlegergelder droht

 
Verluste in mehrfacher Millionenhöhe aufgelaufen; Staatsanwaltschaft München ermittelt.

Das Geschäftsmodell der prime select AG unter dem Vorsitzenden Florian Gleich war bereits von Anfang an von Verbraucherseite sehr skeptisch betrachtet worden, die vollmundigen Anpreisungen in den Werbebroschüren wurden zu Recht angezweifelt. ...

Noch keinen eigenen Account? Jetzt registrieren

Mit eigenem Account anmelden